...warum? <'3 warum tust du das? ich hab dir nix getan...;_;

unsre FF*

~Keep holdin' on~

...

<333

Credits

Designer

Tom's Sicht:

Ich sehe wie Bill kurz seinen Blick vom Lehrer abwendet, und auf den Zettel guckt, ihn jedoch gleich wieder zu mir rüber schiebt. Mensch Junge, jetzt ließ doch erstmal was da steht, denke ich mir, doch werde durch das klingeln der Schulglocke aus meinen Gedanken gerissen. Ich packe schnell meine Sachen zusammen, als ich sehe, wie Bill nach vorne zum Lehrertisch geht, irgendwas mit dem Lehrer redet, und sofort aus der Klasse verschwindet.

Schnell renne ich ihm hinterher. Im Gang schaue ich nach links und rechts, und sehe ihn rechts, Richtung Ausgang gehen. "Bill, warte!", rufe ich und renne schnell zu ihm. Ich packe meine Hand auf seine Schulter, und warte darauf das er sich umdreht, er bleibt jedoch nur stehen, und rührt sich nicht weiter. Nach einer kurzen Zeit stille, dreht er sich zu mir. "Bill... ich ehm... also... eh...", storre ich vor mich hin, als ich in seine wunderschönen braunen Augen blicke. Fragend blickt er mich an. EIgentliche habe ich ja vor mich zu entschuldigen, doch ich bin wie verzaubert, durch seine perfektheit, sein Gesicht, seine Augen, durch ihn einfach. Mit der Hand in der Hosentasche, entdecke ich plötzlich ein Bleistift dortdrinne. "Also... du hast... deinen Bleistift vergessen!", sage ich und hole den Bleistift aus meiner Tasche, und halte ihm diesen unter die Nase.

'Bitte lieber Gott, lass ihn nicht merken, dass das gar nicht sein Belistift ist! Bitte Bitte!", betete ich in diesem moment. Da es ja eigentlich gar nicht sein Stift war.

Ohne auch nur ein danke, oder nicken, reißt er mir den Stift aus der Hand, dreht sich um und verschwindet.'Scheiße eJ!", fluche ich vor mich hin, und schaue Bill hinterher. 'Tom, du bist soo peinlich, du bist so ein Arsch! Gott, dass war ja grad mehr als peinlich.', redet mir meine innerer Stimme ein. Und dann plötzlich wieder dieses schlechte Gewissen in mir. Warum fiel mir es den nur so schwer 4Worte zu sagen.-'Es tut mir leid'.

'Aber Tom, war sich wohl mal wieder zu schade.', redet diese innere Stimme wieder. 'Nein man!', schreie ich innerlich dagegen an.

Wieder klingelt die Schulglocke. Ich machte mich auf zur 3.Stunde. Der weiter Schulttag, verlief wie immer langweilig, undauffällig, und komischer weiße war ich den ganzen Tag auch total abwesen, wobei es manchmal schon eins von den Lehrern auf die Mütze gab.

Nach dem ich mich am Ende der Schule von Justin+Anhängsel verabschiedet hatte, setzt ich mich in meinem Bus Richtung Loitsche. Als ich nach einer halben Stunde, schon vor meinem Haus stand, suchte ich meinen Schlüssel aus meiner Hosentahsche, und betrat mein Haus.

 

21.7.07 16:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de